• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Cross Forum. Die Teilnahme am VW T-Cross Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Polo-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Cross ist der kleine Bruder des beliebten VW T-Roc. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Cross.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Start-Stopp-Automatik

Calla

Kennt sich aus
Nach ca. 400 Kilometer problemlosen Fahrens mit der Start-Stopp-Automatik, hat sich seit kurzem eine "Merkwürdigkeiten" eingeschlichen. Beim sanften Abbremsen (vor Ampel oder Straßeneinfahrt) geht der Motor sofort aus, um dann wieder anzuspringen. An einer Ampel ist das unsinnig, weil dort soll der Motor ja ab einer bestimmten Wartezeit ausgeschaltet sein. An einer Straßeneinfahrt ist das sogar sehr unangenehm/gefährlich, wenn man nach dem Abbremsen sofort Gas braucht, um zügig auf die Straße zu ziehen und der Wagen erst einmal fröhlich mit Stoppen und Starten beschäftigt ist. :oops:
Der "Kleine" ist ein Life (+ Extras) mit DSG/115 PS.

Einzelfall für den Mechatroniker oder generelles Problem? Wie sind eure Erfahrungen?


PS: Zumindest hat er bisher keine weitere unmotivierte Vollbremsung auf freier Strecke gemacht. (y):sneaky:
 
Zuletzt bearbeitet:

Danusch

Ist öfter hier
Das sollte seine Richtigkeit haben. Wenn die Luftfeuchtigkeit im Auto steigt oder deine Wunschtemperatur, welche du eingestellt hast nicht mehr gegeben ist, springt der Motor wieder an.

Das im Infotainment System sollte dann oben eine Info zum "Status Start/Stopp" erscheinen, diese kannst du andrücken, dann wird dir gesagt, aus welchem Grund das System reagiert hat.
 

iwra

War schon mal da
We have experienced the same problem in the uk. The engine cuts out at very low speed and revs in 2nd gear. It is very annoying. It can be prevented by switching off the stop/start but that defeats the object of the system. I don't know whether this can adjusted by VW?
 

malwin

Vielschreiber
Man halte mich für blöd, aber was hat die Luftfeuchtigkeit im Fahrzeuginneren mit dem Start-Stopp-Verhalten zu tun?
 

malwin

Vielschreiber
habe nachgedacht, sollte man viel öfter und früher tun, natürlich sorgt der laufende Motor für die Aufrechterhaltung des Klimas, sonst kann es ja passieren, dass man bei langen Rotphasen zerschwitzt
 

Danusch

Ist öfter hier
Genau und es wird verhindert, dass die Scheiben beschlagen (Luftfeuchtigkeit) und man wenig bis nichts mehr sehen kann. Ebenfalls macht es in meinen Augen Sinn, dass die Automatik nicht erst ab einer Standzeit von 5 Sekunden den Motor abschaltet. Schließlich kann das Auto nicht wissen, wann eine Ampel grün wird, sprich die Wahrscheinlichkeit, dass nach Stillstand die Ampel sofort, nach 5 Sekunden oder nach 1 Minute grün wird ist immer die gleiche.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Calla

Kennt sich aus
We have experienced the same problem in the uk. The engine cuts out at very low speed and revs in 2nd gear. It is very annoying. It can be prevented by switching off the stop/start but that defeats the object of the system. I don't know whether this can adjusted by VW?
I totally agree with you, it´s annyoing and switching off is not the object of the System.
As soon as I´ve got an appropriate answer from VW (just contacted), I´ll give Feedback.
 

Calla

Kennt sich aus
Ich bin mir bei den Antworten etwas unsicher, ob mein Problem so wirklich klar geworden ist.

Der Wagen geht an der Ampel sofort aus, um sofort wieder anzuspringen und an zu bleiben. Das kann nicht im Sinne des Erfinders sein, entweder aus und aus bleiben oder erst gar nicht ausgehen. Und ja, es ist sehr wichtig, dass es eine kleine Verzögerung von ein paar Sekunden gibt, damit bei Beachtung eines Stoppschildes der Wagen nicht unsinnigerweise ausgeht und man dadurch beim Anfahren eine unnötige/gefährliche Verzögerung hat.

Sorry, aber das hat alles m.E. überhaupt nichts mit Luftfeuchtigkeit o.ä. zu tun. Außerdem haben wir keine Klimaautomatik, d.h. das System misst da nichts und "Wunschtemperatur" gibt es auch nicht. Wenn ich die Klimaanlage und die Lüftung ausschalte, dann beschlagen die Scheiben halt (auch wenn der Motor läuft).

Wie ich verstanden habe, gibt es dieses Problem auch in Großbritannien. Wie sieht es in Deutschland aus?
 

malwin

Vielschreiber
Hallo,
ich habe in der Betriebsanleitung nachstehende Info gefunden, die sich zwar auf die manuelle Klimaanlage bezieht aber tendenziell sind die bereits diskutierten Zusammenhänge nachzuvollziehen.
ttttt001.jpg
 

peterharz

Stammuser
Das Fahrzeug überwacht zusätzlich die Batteriespannung, denn es laufen ja alle Verbraucher weiter während der Motor abgestellt ist.
 

Franz

Ist öfter hier
Ich finde, die Start-Stop Automatik dient lediglich dazu, die theoretischen Verbrauchswerte nach unten zu drücken. Ich habs bei meinem letzten Codierer-Besuch rausnehmen lassen. Wenn ich z.B. am Bahnübergang stehe kann ich auch selbst den Motor abstellen.
 

Calla

Kennt sich aus
Hallo,
ich habe in der Betriebsanleitung nachstehende Info gefunden, die sich zwar auf die manuelle Klimaanlage bezieht aber tendenziell sind die bereits diskutierten Zusammenhänge nachzuvollziehen.
Anhang anzeigen 121
Vielen Dank für die Antwort.
Mein Problem ist aber nicht, dass das Start-Stopp-System unterbunden wird (sich der Motor also bei o.g. Klimaeinstellungen nicht abschaltet, was Sinn macht und nicht stört), sondern dass es kurzzeitig aktiv wird und den Motor abschaltet, wenn es das besser nicht tun sollte.
 

Calla

Kennt sich aus
Ich finde, die Start-Stop Automatik dient lediglich dazu, die theoretischen Verbrauchswerte nach unten zu drücken. Ich habs bei meinem letzten Codierer-Besuch rausnehmen lassen. Wenn ich z.B. am Bahnübergang stehe kann ich auch selbst den Motor abstellen.
So isses.

Ich habe gerade noch mal im Netz geschaut und Folgendes beim ADAC unter https://www.adac.de/rund-ums-fahrze...k-zubehoer/ausstattung/start-stopp-automatik/ gefunden :
"Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe schaltet der Motor ab, sobald das Fahrzeug steht oder eine bestimmte Mindestgeschwindigkeit unterschritten wurde. Gestartet wird, sobald das Bremspedal losgelassen, ein definierter Bremsdruck unterschritten oder das Fahrpedal betätigt wird – abhängig vom Hersteller."

Demnach wäre das Verhalten wohl nicht ganz verkehrt. Ich achte mal auf den Bremsdruck. Der scheint ja auch beim vorzeitigen Verschleiß des DSG eine Rolle zu spielen, wenn man im Stand nicht fest genug auf das Bremspedal tritt und somit die Kupplung schleift.
 

Danusch

Ist öfter hier
Exakt, so verhält es sich bei mir auch. Im Anrollen an eine Ampel schaltet sich der Motor bereits aus (wenn alle Parameter passen). Aus meiner Sicht ein normales Verhalten des Systems.

Hatte auch nie Probleme damit, da der Startvorgang so schnell von statten geht.
 

Calla

Kennt sich aus
An einer Ampel ist der Startvorgang ok, aber wenn man bergauf an einer Straßenkreuzung Gas geben muss, wird es mir persönlich zu spannend. Sanft, aber zügig genug anfahren klappt so nicht immer. Mal geht es, mal zu langsam und mal zu abrupt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

iwra

War schon mal da
The stop/start should only be activated when the car comes to a stop and is stationary. It is being activated when the car creeps just when you need to pull away at a junction or lights which is dangerous. With other cars I have had you would also have to be in neuteral and hand brake on before it was activated.
 

Hypercosinus

Kennt sich aus
Die Startautomatik greift auch, sobald eine Lenkbewegung festgestellt wird. Also beim Ausrollen vor der Ampel nicht mehr am Lenkrad drehen. Sonst springt der Motor sofort wieder an.
 

ollyander

Vielschreiber
hallo Team,
hier der Tipp eines Freundes ( KFZ-Meister / TÜV-Gutachter ) fährt jetzt den 2. Tiguan. Er kann nur davon abraten bei Kurzstrecken Stadt wo die Ampelphasen
kurz sind, die Startautomatik zu benutzen, lieber ausschalten. Es soll wohl gerade im Winter dem Motor / Batterie besser bekommen!
Wie ist Eure Erfahrung ?
Gruß

Nur ein VIDEO von vielen !!!
 

Hypercosinus

Kennt sich aus
Eine Frage an die OBD11 Besitzer: Kann man mit dem Gerät die Standardeinstellung umcodieren und später wieder zurück codieren?
 

gisbaert

Moderator
Teammitglied
Nicht unbedingt.
Bei einem Schaltwagen geht das - bei einem DSG Getriebe benötigt man ein Modul, welches fest verbaut wird, jedoch wieder rückstandslos demontiert werden kann.

Um Spekulationen oder anderes einzudämmen - nein, ich mache so etwas nicht und kann auch keine weiteren Fragen dazu beantworten.
Wer das machen möchte, macht dieses auf eigene Gefahr und macht sich der Steuerhinterziehung strafbar.
Der ermittelte CO2 Wert beruht auf die Einberechnung dieser Start-Stop-Automatik.
Bei einer dauerhaften Deaktivierung wäre dieser Durchschnittswert höher.

Die Option diese SSA nach jedem Startvorgang legal mittels Taster zu deaktivieren besteht weiterhin.
 

über das t-cross forum

Das VW T-Cross Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Crossfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Cross stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Cross – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-crossforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert