• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Cross Forum. Die Teilnahme am VW T-Cross Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Polo-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Cross ist der kleine Bruder des beliebten VW T-Roc. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Cross.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Der große VW T-Cross Bestell- und Wartesaal

tc.user

War schon mal da
#1
Hi zusammen,

hat noch jemand bereits bestellt?

Hier mal meine Angaben:

T-Cross Style 1.0 TSI 115PS 6-Gang, deep black perleffekt, Design-Paket Schwarz, AID, App Connect,
Bestellung: KW1
Auslieferung: KW24 (lt. WE App)

Update vom 15.03.:

Produktion gestartet
Auslieferung: KW21(lt. WE App)


Wer ggf. auch Daten verfügbar hat, gerne hier posten, damit man mal einen Vergleich hat und sehen kann ob es Abweichungen gibt...
 
Zuletzt bearbeitet:

gisbaert

Kennt sich aus
#2
So weit bin ich noch nicht. Ich möchte ihn live sehen und gefahren sein.
Wenn dann noch das "will-ich-haben"- Gefühl kommt, dann könnte es zur Bestellung kommen.
 

T-Crosser

Ist öfter hier
#3
T-Cross Life 1.0 TSI 115PS DSG R-Line Exterieur, Design Schwarz Interieur
  • Bestellung: 13.02.2019 (KW7)
  • Liefertermin bei verbindlicher Bestellung: Q3/2019 unverbindlich
  • Liefertermin bei Auftragsbestätigung (mit Komm.-Nr.): 25.05.2019 (KW21) unverbindlich
  • Liefertermin bei Freischaltung Volkswagen We: KW23
  • Liefertermin Update auf Volkswagen We: KW22
(Besonderheiten: keine LED-Scheinwerfer, Konfiguration direkt nach verbindlicher Bestellung geändert von Style Dark Petrol auf Life Reef Blue R-Line)
 
Zuletzt bearbeitet:

werano

Kennt sich aus
#4
Bestellt am 15.02.19 Vorauss. Liefertermin 19. KW

T-Cross DSG, Limestone Gtey Met.
App Connect
Außenspiegel elektr. anklappbar
ACC
DAB+
Light Assist
Licht und Sicht
Park Assist
Rückfahrkamera
Seitenscheiben hinten abgedunkelt
 

Lissi

Kennt sich aus
#6
Die ersten zwei T-Cross (Life) sind bei einem Händler in meiner Nähe eingetroffen, und ich habe sie mir heute angeschaut: 1. Orange mit Design-Paket Schwarz, 2. Weiß mit Interieur-Grundausstattung Life. Insgesamt ein wirklich gelungenes Auto, wie ich finde. Werde mit Sicherheit vom Polo auf den T-Cross umsteigen. Entscheidend: der bequeme Einstieg und super viel Platz bei extrem langen Beinen. Habe, wie beim Polo auch, den Sitz ziemlich "hochgepumpt", da ich, trotz meiner 1,80 m, ein "Sitzzwerg" bin. Platz ist auch bei hohem Sitz im Beinbereich ausreichend und die Übersicht ausgezeichnet. Außerdem: Heckfenster m. E. groß genug, so dass eine Rückfahrkamera nicht zwingend notwendig ist. Das Design-Paket Schwarz sieht edel und hochwertig aus, doch auch die Grundausstattung geht in Ordnung. Sie sieht, wie ich finde, in Wirklichkeit besser aus, als auf den Bildern im Konfigurator. Die verschiebbare Rückbank wird m. E. etwas überbewertet. Macht nur Sinn, wenn der verstellbare Boden in der oberen Ebene ist (dann ist der Boden auch wirklich eben) und z. B. der Raum mit einem Koffer/ größeren Gegenstand genutzt wird, der nicht in die entstandene Lücke abzukippen droht. In der unteren, tiefen Einstellung klappt sich der Boden im hinteren Bereich etwas hoch. Da kann zwar nichts mehr so leicht in die Lücke kippen/rutschen, doch der Mehrraum in der Länge bleibt eher ungenutzt, da halt nicht eben. Sorry, ich kann das leider nicht verständlicher beschreiben. Für kleinere Umzüge, Ikeapakete etc. ist allerdings der umklappbare Beifahrersitz wirklich toll und für mich wesentlicher.

Da ich bislang noch bei der Außenlackierung schwanke, habe ich noch nicht bestellt. Der avisierte Lieferzeitpunkt liegt nach Auskunft des Händlers z. Zt. bei KW 23/24.
 

Lissi

Kennt sich aus
#9
…. und ob jemand so mutig ist, Orange/Orange zu bestellen. Den würde ich zu gerne mal live sehen. Übrigens: Abgasnorm bislang Euro 6d-TEMP. Ab August aber 6d-TEMP-EVAP-ISC für Erstzulassungen vorgeschrieben, wenn ich das richtig gelesen habe. Sollte bei jetzigen Neubestellungen auf jeden Fall zur Sprache kommen und bietet ggf. Verhandlungsspielraum, da die jetzige Abgasnorm morgen schon "veraltet" ist.
 

T-Crosser

Ist öfter hier
#10
Abwarten würde ich nicht empfehlen, da es sich insbesondere bei den Benzinern um ein reines Zertifizierungsthema handelt (der große Wurf war 6d-TEMP mit Einführung OPF). Bei ISC (ab 01.01.2019) und EVAP (ab 01.09.2019) geht es nicht um einen neuen Abgas-Standard. ISC kommt aus dem Nutzfahrzeugbereich und soll sicherstellen, dass auch nicht mehr neue Fahrzeuge konform sind (In-Service Conformity, d.h. bereits im Gebrauch). Bei EVAP angelehnt an US-Regelungen geht es um Ausdünstungen des Fahrzeuges z.B. aus Flüssigkeiten und Kunststoffen. Falls es überhaupt jemals relevant sein sollte, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass 6d-TEMP Fahrzeuge umgeschlüsselt werden können.

Für Experten hier eine Präsentation eines Zertifizierungsanbieters, gute Übersicht auf Folie 10 sowie eine VW-Info an Flottenbetreiber:
https://www.avl.com/documents/10138...eminar+May+2018_RDE+Testing+MOVE_Schoeggl.pdf
https://www.volkswagenag.com/presen...kumente/wltp/WLTP_Mandatory_Measures_2019.pdf

Für Normalos hier zwei Artikel, weitere werden sicher mit Einführung folgen:
https://www.krafthand.de/artikel/was-bedeutet-evap-34817/
https://www.auto-motor-und-sport.de/euro-6-alles-wissenswerte-zur-aktuellen-abgasnorm/

Zwei Beobachtungen:
- Für Diesel könnten bis zum Auslaufen der NOx-Konformitätsfaktoren 2020/2021 die kommenden Einführungstermine noch relevant sein (es sei denn die SCR-Technologie liefert sofort 0 mg NOx/km auf der Straße und RDE-Faktor 2,1 ist gar nicht einstellbar oder wirtschaftlich sinnvoll für den Hersteller).
- Für westliche Märkte scheint das Ende der Fahnenstange bei Abgasnormen absehbar, das nächste große Ding hier ist Elektro und Zero Emission (d.h. schrittweise Verdrängung/Verbote für alles mit Verbrenner). Bei anderen Anwendungen (Motorräder, Baufahrzeuge, Schiffe, etc.) und neuen Märkten (wie z.B. Indien) geht es dagegen gerade richtig los mit Emissionierung (vor Elektrifizierung).
 

Lissi

Kennt sich aus
#11
@T-Crosser
Danke für die Ausführungen und die Links! Muss ich mir in Ruhe zu Gemüte führen. Als jemand, der sich da erste Mal, als absoluter Laie bzw. Laiin, wirklich mit einem Auto beschäftigt, finde ich das ganze Theater um die Abgasnormen nicht ganz einfach zu erfassen. Gefühlsmäßig sage ich mir, dass ich ein neu gekauftes Auto auch gerne mit der neusten Abgasnorm haben möchte. V. a., da ich nicht vor habe, das Auto schon "übermorgen" wieder zu verkaufen. Unter dem Strich interessiert mich v. a. auch, wie sich dies auf die KFZ-Steuer auswirkt. Die Steuerangaben bei den tech. Daten im VW-Konfigurator beruhen m. E. eindeutig auf NEFZ-Standard, die Angaben beim ADAC liegen wesentlich höher. Berechne ich selbst im KFZ-Steuerrechner nach WLTP, komme ich schon derzeit auf knapp 100 € anstatt 54 € bei der kleinsten Motorisierung. Also stellt sich mir die Frage, wenn VW nun plötzlich darauf hinweist, Zitat "Aufgrund der Umstellung auf die neue Emissionsnorm Euro 6d-TEMP-EVAP-ISC kann das von Ihnen gewählte Modell bei Auslieferung nach Modelljahreswechsel hinsichtlich Verbrauchs- und Emissionsangaben abweichen. Für weitere Informationen besuchen Sie www.volkswagen.de/wltp oder fragen Sie Ihren Handelspartner", wie sich ggf. andere Emissionswerte auf die Steuer auswirken, wenn ich jetzt bestelle - Zulassung vor dem 01.09. -, ggf. erst im Juli bestelle, -Zulassung nach dem 01.09. - oder mit verbriefter neuester Norm. Lt. heutiger Händlernachfrage geht dies mit vertraglicher ausdrücklicher Vereinbarung und Wunschliefertermin ab KW 32 .
Kann gut sein, dass auch höhere Steuerbeträge angemessen sind - auch wenn mein alter, "schmutzigerer" Polo nur 40 €!! Steuer kostet, doch mich bringen v. a. falsche bzw. undurchsichtige Angaben/Augenwischereien etwas zum Knurren.

Vielleicht sollte das Thema, welches mich wirklich interessiert (ev. auch andere ?), in einen anderen Forenbereich verlegt und dort weiter besprochen werden?
 

T-Crosser

Ist öfter hier
#12
OK, separates Thema unter "Recht und Ordnung". Eins vorweg: Die Kfz-Steuer steht in keinem Zusammenhang zur Abgasnorm (Abgas = alles was schlecht für Mensch/Gesundheit z.B. NOx und Partikel). Für die Kfz-Steuer ist der Kraftstoffverbrauch (l/100km) ausschlaggebend oder übersetzt CO2 g/km (CO2 = Treibhausgas, schlecht für den Planeten). Dieser Verbrauch wird in einem normierten Testzyklus ermittelt, welcher jetzt (2017) nach rund 20 Jahren mal geändert/verschärft wurde (vorher NEFZ, jetzt WLTP). WLTP-Werte sind komplexer (Ausstattungsabhängig, z.B. Rad-Reifen-Kombi) und unvorteilhafter für den Hersteller (i.d.R. höher als NEFZ). Deshalb zeigt VW im Prospekt solange wie erlaubt NEFZ, die Steuer berechnet sich aber sofort nach WLTP.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

gisbaert

Kennt sich aus
#13
Laßt Euch nicht alle verrückt machen.
Selbst die neueste Abgasnorm ist schmutzig und ein 1992er Golf 3 bekommt als Benziner problemlos eine grüne Umweltplakette. Alles nur schlechtes Gewissen machen mit dem Ziel, dem Endverbraucher zu suggerieren, das man NUR mit der modernsten Abgasnorm alles richtig macht.
 

T-Crosser

Ist öfter hier
#15
In Deutschland 03.05., andere Länder wie Italien oder Schweiz offensichtlich früher. So gut wie alle Händler in Deutschland scheinen aber inzwischen beliefert worden zu sein. Allerdings sind die Fahrzeuge verhüllt, was aber wohl jeder Händler unterschiedlich handhabt. Totaler Schwachsinn dieser Spannungsaufbau, es gibt inzwischen so viele Informationen, Videos, Fahrberichte (nach Amsterdam, Genf, Mallorca keine Geheimnisse mehr). Und die First Edition hat VW am Wochenende bereits selbst auf die Straße geschickt, natürlich unverhüllt :p ...

https://www.wolfsburger-nachrichten...er-Autostadt-T-Cross-an-erste-Kunden-aus.html
 

Lissi

Kennt sich aus
#17
Wow, die Aufregung steigt, und ich freue mich auf die ersten Bilder der ausgelieferten Fahrzeuge! Ich habe mich - immerhin - endlich entschieden, obwohl noch nicht bestellt. Zu sehen ist er bei uns, Nordhessen, schon bei einigen Händlern, aber noch keine zugelassenen Fahrzeuge. So habe ich meine Probefahrt am 07.05., nach der offiziellen Präsentation. Ich bin mir aber jetzt ziemlich sicher, dass es doch nicht Orange wird. Habe ich mir jetzt so oft angeschaut, dass ich nicht mehr so begeistert bin. Wird zu 99 % ein weißer T-Cross Life mit Design-Paket Schwarz, neues Modeljahr. Auslieferung dann wahrscheinlich im August.
 

gisbaert

Kennt sich aus
#18
Habe nun einiges an Extras gestrichen, was ich nicht bestellen würde, obwohl es anfangs reizte. Somit ist nun ein für mich "vernünftiger" Cross entstanden. Bei der Farbe schwanke ich zwischen "Pale Copper Metallic" und "Limestone Grey Metallic". Müßte ich beide mal live sehen.
Der VW Code wäre VYH4A5CE
 

T-Crosser

Ist öfter hier
#19
Bei mir wird seit einigen Tagen die FIN / Fahrgestellnummer angezeigt, mit den letzten fortlaufenden Stellen im 25.000er Bereich. In Verbindung mit anderen Infos lässt sich daraus relativ gut der Hochlauf in Pamplona rekonstruieren.
  • 2018: 231 (siehe aktuelles VW Navarra Profil)
  • 01/2019: 2.500
  • 02/2019: 5.000 (alle aktuellen Händlerfahrzeuge aus Februar-Produktion in diesem Bereich)
  • 03/2019: 7.500
  • 04/2019: 10.000 (Zwischensumme 25.000)
  • 05/2019: 12.500
  • 06/2019: 12.500 (Halbjahressumme 50.000)
  • 07/2019: 12.500
  • 08/2019: 12.500 (Sommerferien)
  • 09/2019: 15.000 (Einsatz 1.5 TSI)
  • 10/2019: 17.500
  • 11/2019: 17.500
  • 12/2019: 17.500 (Jahressumme 142.400, siehe Produktionsprogramm)
https://anonym.to/?https://www.volk...tteilungen/volkswagen-navarra-sa-405/download
https://anonym.to/?http://vw-navarr...12.17_Programa-de-producción-para-2019_ok.pdf
 

Lissi

Kennt sich aus
#20
Hi,
habe meinen T-Tasting-Day ;) hinter mir und bin ziemlich begeistert. Ich kann es nicht so gut im Detail beschreiben, aber es fühlte sich einfach gut und sicher an. Hatte das Gefühl, ich würde in einem wesentlich größeren, aber trotzdem sehr übersichtlichen Auto sitzen. Mein erster Eindruck vom einfachen Probesitzen in der Ausstellung hat sich bewahrheitet. Kurvenlage fand ich besser, als bei meinem Polo. Außerdem reichen für meine Bedürfnisse die 95 PS vollkommen aus. Habe Stadtfahrt und Autobahn getestet und alles gut. Dann habe ich mich erstmal auf einen Parkplatz gestellt und das Infotainment-Paket erkundet, welches ich so noch nicht hatte. Leider besteht keine optimale Nutzung für ein Dual-Simhandy. Bei Festlegung auf eine SIM-Karte für die Anruffunktion funktioniert es. Wäre gut, wenn beide SIM-Karten erkannt und zur Auswahl zumindest auf dem Display angezeigt würden. Den Spurhalteassistent finde ich etwas gewöhnungsbedürftig. Der hat schon bei Kurvenfahrten "gemeckert". Er soll aber angeblich über eine adaptive Einstellung "lernfähig" sein.
 
Oben