• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Cross Forum. Die Teilnahme am VW T-Cross Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Polo-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Cross ist der kleine Bruder des beliebten VW T-Roc. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Cross.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Auto verriegeln – anderer Gang

werner2024

War schon mal da
T-Cross* Highline 1.0 Turbo Automatik

Guten Tag an alle Leser!

Also, wenn man den Wagen abstellt, die Automatik-Schaltung auf P stellt und den Motor ausschaltet und dann aussteigt, kann man den Wagen mit dem Schlüssel(Bund) verriegeln.

Ich möchte nun aber die Gangschaltung auf N stellen und die Handbremse anziehen, und dann den Wagen verriegeln.
Das funktioniert nicht und das steht auch so im Handbuch*.

Frage: Kann man das ändern und wie?


MfG
werner2024
 

Ralf25

Stammuser

Sambob

Kennt sich aus
Würde auch sagen nein. Begründung: In der Stellung "P" ist das Getriebe blockiert, das Fahrzeug kann nicht wegrollen (außer es steht an einer Steigung/Gefälle). "N" steht für Leerlauf und das Getriebe ist nicht gesperrt. Ist ein Sicherheitsaspekt gegen Wegrollen. Das blockierte Getriebe stellt eine zusätzliche Sicherung dar.
Im übrigen stelle ich meinen T-Cross* auch in Stellung "P" ab und weil mein Hof schräg ist (Gefälle) zusätzlich mit der Handbremse.
 

werner2024

War schon mal da
@MichaL Sorry, habe diesen Post erst heute entdeckt ......

Also, grundsätzlich blockiert "P" das Getriebe völlig. Es ist absolut sinnfrei, dann auch noch die Handbremse anzuziehen!
Wenn man nun in "P" abgestellt hat und es gibt einen Elektro-Ausfall, z. B. leere Batterie, kann man zwar die Tür mechanisch mit dem Schlüssel öffnen,
aber man kommt aus "P" nicht raus. Man muss also die Motorhaube öffnen, die Batterie wenigstens etwas laden, dann kann man auf "N" stellen und den Wagen wegrollen.
Für die meisten ist das wohl ziemlich egal. Für mich nicht, da ich einen sehr kleinen Abstellplatz in einer Gemeinschafts- Garage habe, wo die Motorhaube unter einem Schrank bleibt. Wenn ich jetzt einen Ausfall der Elektrik habe, kann ich die Motorhaube nicht mehr öffnen und den Wagen auch nicht auf "N" stellen, um ihn rauszuholen. Ich müsste dann also den Schrank abreissen usw. .......

Bisher konnte ich noch bei jedem Automatik-Auto, das ich gefahren bin, das Getriebe auf "N" stellen (Handbremse anziehen) und die Tür verriegeln. Dass das beim T-Cross* nicht mehr geht, halte ich für einen satten Fehler (der Entwickler). Ich brauche keine Erzieher, die mich zu irgendwas zwingen, sondern Optionen, zwischen denen ich wählen kann .......
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kobold

Stammuser
In diesem sehr konstruierten Fall empfehle ich dir ein Laden der Batterie über die Bordsteckdose
 

werner2024

War schon mal da
Offenbar hast Du meine Ausführungen nicht ganz verstanden und auch noch nie Batterie-Probleme gehabt.
Ich habe erst gestern meinen T-Cross gestartet, das Display ging an, Musik fing an zu laufen und dann erschien auf dem Display als "pop-up-Fenster" der Hinweis:
Die Batterie erschöpft sich, das System schaltet sich in Kürze ab.

Frage: wie funktioniert das Batterie laden über die "Bordsteckdose"? Welches ist die Bordsteckdose?
 

Matador 8

Kennt sich aus
Anzeige

Die "Bordsteckdose" ist in der Mittelkonsole und hat einen kleinen schwarzen Plastikdeckel mit der Aufschrift 12V. Früher hätte man geschrieben: Zigarettenanzünder.

Eventuell ist dafür aber die Zündung einzuschalten, damit die Batterie geladen werden kann. Ich habe beim T-Cross noch nicht probiert, ob hier Dauerplus oder Zündungsplus anliegt.
 

gisbaert

Moderator
Teammitglied
Genau so ist es - die 12V Steckdose (früher Zigarettenanzünder genannt) hat nur über Zündung Spannung.
Sprich eine Einspeisung ist ohne Zündung gar nicht möglich.

@werner2024
Hast Du in der Gemeinschaftsgarage Zugriff auf eine Steckdose ?
Falls ja, dann könntest Du dauerhaft eine Verlängerung für die Batterieanschlüsse in den Innenraum des Fahrzeugs legen, damit Du im Notfall ein Ladegerät anschließen könntest.
So kann die Motorhaube geschlossen bleiben.
Auch wenn dass das Eingungsproblem mit der Getriebestellung nicht löst, ist zumindest eine Notlösung machbar.

Hiermit ginge es für ein Ctek Ladegerät:

CTEK CONNECT EYELET M6, dauerhafte Verbindung für schwer zugängliche Batterien, langlebige, sichere, schnelle & einfache Verbindung für Ihr CTEK Batterieladegerät, für Autos, Motorräder & andere https://www.amazon.de/dp/B002MT72YE/?tag=t-cross-21
 

werner2024

War schon mal da
Danke für die Hinweise!

Für die Verlängerung der Batterie-Anschlüsse müsste ich dann ein Loch bohren/schneiden, um in den Innenraum zu kommen??¡
 

gisbaert

Moderator
Teammitglied
Ich denke nicht.
Es gibt versch. Stellen an der Spritzwand zwischen dem Motor-und dem Innenraum, an denen man ein Kabel durchführen könnte.
Das ist jedoch etwas "fummelig" und man sollte die Dichtheit der Durchführung gut im Auge behalten.
 
  • Like
Reaktionen: bab

Peter-Bochum

War schon mal da
Hallo, nun habe ich mich doch extra hier angemeldet, um diese Frage zu beantworten.
Um den DSG Wählhebel zu entriegeln, hat jeder VW eine Taste unter dem Schalthebelsack.
Dazu den Rahmen des Schalthebelsacks von vorne nach oben ziehen.
Die Befestigung ist nur geklipst.
Auf der rechten Seite befindet sich eine (meist) gelbe Taste.
Diese nach unten drücken und den Schalthebel nach beliebten betätigen.
Dauert eine Minute...

Peter

P.S. Wenn häufig ein Erhaltungsladegerät benutzt werden soll, lohnt sich der Einbau eines Ladekabels im Innenraum.
Klemme 15 (Dauerplus) befindet sich am Sicherungskasten links im Fußraum.
Das macht die jede freie Werkstatt in ein paar Minuten.
 

Kobold

Stammuser

Die "Bordsteckdose" ist in der Mittelkonsole und hat einen kleinen schwarzen Plastikdeckel mit der Aufschrift 12V. Früher hätte man geschrieben: Zigarettenanzünder.

Eventuell ist dafür aber die Zündung einzuschalten, damit die Batterie geladen werden kann. Ich habe beim T-Cross noch nicht probiert, ob hier Dauerplus oder Zündungsplus anliegt.
Sorry Nichtraucher 👍
 

* = Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

über das t-cross forum

Das VW T-Cross Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Crossfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Cross stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Cross – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-crossforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert