• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Cross Forum. Die Teilnahme am VW T-Cross Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Polo-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Cross ist der kleine Bruder des beliebten VW T-Roc. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Cross.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Riss in Türdichtung

Kuddel

War schon mal da
Hallo alle miteinander, mir ist heute aufgefallen dass in der Türdichtung der Fahrerseite, auf etwa 20 cm ein Riss ist ! Das Auto ist gerade mal 1,5 Jahre alt ! Ich war dann eben beim freundlichen, zuerst meinte der gute Mann da wäre doch gar kein Riss, das wäre halt eine doppelte Dichtung :), die würde sich zusammen drücken wenn man die Tür schließt…Ich habe dann gesagt, dass dann ja wohl alle Dichtungen so aussehen müssten…Dann kam, das wäre halt verschleiß durch das Scheuern beim Einsteigen und würde nicht unter die Garantie fallen. Ich wiege keine 300 KG und steige meiner Meinung nach vorsichtig ein. Aber vielleicht muss man mit einem Hechtsprung rein springen um das Gummi zu schonen…Unser Honda Jazz, den wir vorher fuhren, hatte auch dieses Problem, allerdings nach 8 Jahren. Hat hier vielleicht noch jemand dieses Problem ? Ich hoffe nicht dass dies Beispielhaft für die VW Qualität ist..



Gruß Kuddel
 
Zuletzt bearbeitet:

bab

Lebt hier
Foto bitte. Und nein, ich kenne das Problem nicht.
 

Heinzel

Kennt sich aus

Mein T- Cross ist 13 Monate alt und hat 16000 km gelaufen. muss leider schreiben das ich das auch habe. Einmal im Oberarmbereich und einmal im Beckenbereich. Schaden ist gemeldet auf die Antwort warte ich noch.
 

Anhänge

  • SAM_1999.JPG
    SAM_1999.JPG
    263 KB · Aufrufe: 30
  • SAM_2000.JPG
    SAM_2000.JPG
    98 KB · Aufrufe: 34

bab

Lebt hier
Danke fürs zeigen! Das mit der defekten Dichtung ist ja großer Mist!
 

Fender

Ist öfter hier
Hallo, natürlich möchte ich absolut nichts unterstellen sondern einfach nur fachsimpeln: Steht das Fahrzeug im Winter im Freien? Ich hatte vor vielen Jahren einen alten gebrauchten Peugeot, bei welchem die Türdichtungen zerrissen waren. Ein KFZ-Meister hat erklärt, dass dies meist davon kommt, wenn bei angefrorener Türdichtung mit Schmackes die Tür geöffnet wird ! ?
 

Heinzel

Kennt sich aus
Mein Auto steht in der Garage und die Tür war noch nie zugefroren, auf den Bildern ist kein Riss zusehen. Das sind Scheuerstellen vom aus und einsteigen.
Das man an die Dichtung kommt ist einfach zwangsläufig. Enge Garage oder Parkplätze oder auch eine gewisse Unbeweglichkeit vom Fahrer. Aber die Qualität
von der Dichtung ist dabei auch entscheidend. Das material entspricht fast einer Moosgummiart und nicht wie sonst üblich von Glatten Gummi, durch diese Raue Oberfläche und dem Kontakt mit der Kleidung entsteht dieser Abrieb. Bei meinen bisherigen Autos habe ich sowas noch nie gehabt und das waren nicht wenige. Und das waren immer VWs und AUDIs bis auf einen Seat aber nur für 4 Monate.
 

Kuddel

War schon mal da
Anzeige

Hi, habe das hier gefunden, aus dem Jahr 2021.

Gruß Kuddel
 
2

2RadPower

Guest
Bei mir ist nur die Fahrerseite betroffen, da es ein Jahreswagen der VW AG war, kann ich dazu nichts sagen. Es ist bei mir aber tatsächlich die Höhe die man beim einsteigen berühren würde. Es könnte aber auch ein einfrieren der Dichtung gewesen sein, da es aussieht als ob kleine Stücken heraus gerissen sind. Keine Ahnung was es nun war, hab ihn ja erst seit 1 1/2 Monaten. Hab Bilder zum freundlichen gesendet da 5 J. Garantie. Antwort war, wird beim nächsten Service auf Kulanz die Dichtung komplett gewechselt.
Das hatte ich bis jetzt bei noch keinem VW. Bilder stell ich noch rein.
 

Anhänge

  • IMG_0113.jpeg
    IMG_0113.jpeg
    1,3 MB · Aufrufe: 21
  • IMG_0114.jpeg
    IMG_0114.jpeg
    2 MB · Aufrufe: 21
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: bab
S

Schmidt

Guest
Hi, habe das hier gefunden, aus dem Jahr 2021.

Gruß Kuddel
Dichtung wird nicht erneuert.
Habe VW geschrieben und die haben bei meinem Händler angerufen.
Der VW Händler hatte dann gesagt die Dichtung wurde vom Fahrer zerstört.
Der Fahrer steigt nicht richtig in Fahrzeug ein.
Einen Lehrgang zum Einsteigen konnte man mir nicht anbieten und hatte mich dann ausgelacht.
Andere Händler sagten das selbe.
Werde keinen Wagen mehr von VW kaufen.
 
2

2RadPower

Guest
Bei mir wird erneuert, Garantie greift hier wohl nicht aber aus Kulanz und weil mir der Händler glaubt, bin seit Kauf nicht mal 550 km gefahren in den 1 1/2 Monaten. Hab meinen freundlichen ja gemailt, wieviel mal ich da ein und ausgestiegen sein soll in den 1 1/2 Monaten das sowas entsteht. Und ich sportlich Schlank bin da nicht rangekommen. Und bei keinem meiner VW Fahrzeuge die ich bei denen gekauft habe jemals ein ähnliches Problem war.
Der hat es eingesehen, dann meine Mail auch weitergeleitet und mir mitgeteilt das es auf Kulanz gewechselt wird beim nächsten Service. Es wurde dokumentiert das es nicht vergessen wird.
@Schmidt
Traurig das sich der Händler gegen dich stellt und dir vorwürft nicht richtig einzusteigen…..aha, ich kann mit vielen Leben und höre mir auch sinnvolle Erklärungen an, aber bei sowas hört’s auf.
Und da es ein Jahreswagender VW AG bei mir ist bräuchten die dann wohl auch ne Schulung ….aha na dann.
Lass dich nicht damit abspeisen schreibe selbst an die Kundenbetreuung, sage du bist kein Einzelfall.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
2

2RadPower

Guest
Hab ihm auch gleich den Zustand der hinteren Bremsen gemailt, hat sich entschuldigt das, das vor der Übergabe nicht überprüft wurde. Bremse hinten rechts ist leicht fest und B.Belag zerbröselt langsam.
 
S

Schmidt

Guest

Bei mir wird erneuert, Garantie greift hier wohl nicht aber aus Kulanz und weil mir der Händler glaubt, bin seit Kauf nicht mal 550 km gefahren in den 1 1/2 Monaten. Hab meinen freundlichen ja gemailt, wieviel mal ich da ein und ausgestiegen sein soll in den 1 1/2 Monaten das sowas entsteht. Und ich sportlich Schlank bin da nicht rangekommen. Und bei keinem meiner VW Fahrzeuge die ich bei denen gekauft habe jemals ein ähnliches Problem war.
Der hat es eingesehen, dann meine Mail auch weitergeleitet und mir mitgeteilt das es auf Kulanz gewechselt wird beim nächsten Service. Es wurde dokumentiert das es nicht vergessen wird.
@Schmidt
Traurig das sich der Händler gegen dich stellt und dir vorwürft nicht richtig einzusteigen…..aha, ich kann mit vielen Leben und höre mir auch sinnvolle Erklärungen an, aber bei sowas hört’s auf.
Und da es ein Jahreswagender VW AG bei mir ist bräuchten die dann wohl auch ne Schulung ….aha na dann.
Lass dich nicht damit abspeisen schreibe selbst an die Kundenbetreuung, sage du bist kein Einzelfall.
Danke für den Tipp
Hatte ich aber bereits alles schon gemacht.
Habe ja auch 5 Jahre Garantie und einen Servicevertrag abgeschlossen sowie als Neuwagen gekauft.
Die Kundenbtreung hatte auch mit dem Händler gesprochen.
ICH HABE DIE DICHTUNG MIT MEINER JACKE BESCHÄDIGT !
Naja ein Jahr noch läuft der Vertrag und dann kann sich VW freuen und ist mich los.
Sollen sich andere Kunden suchen.
 
2

2RadPower

Guest
Oh man echt traurig, ich versteh deinen Händler nicht das der so reagiert. Möchte er dich denn als Kunden verlieren.Die Aussage deines Händlers das es selbstverschulden war, war hier ausschlaggebend leider. Wie gesagt ich hatte schon ne Menge VWs ob Polo oder Golf* und nie so ein Problem gehabt.
Es ist jetzt auch kein Drama, die Dichtung kostet nicht die Welt, aber die Arbeitszeit schlägt hier rein.
Meiner Frau der wirklich Autos egal sind, steigt so ein das sie da wirklich gegen kommt, und rubbelt da mit Klett und Reißverschlüssen lang bei ihrem Variant auch bei den R Line Sitzen und da ist nichts.
 

peterharz

Stammuser
Ich habe das Problem auch, laut meinem Händler wohl ein Problem beim einsteigen. Erneuern der Dichtung soll um die 200 Euro kosten da die gesamte Innenverkleidung demontiert werden muss.
 
  • Like
Reaktionen: bab

Fender

Ist öfter hier
Auf Grund meiner Rückenprobleme stütze ich mich beim Aussteigen mit dem Rücken seitlich an der B-Säule ab - und ich schleife somit an der Dichtung entlang! An unserem alten BMW sah man keine Abnutzungsspuren an der Dichtung in diesem Bereich! - An dem Punto von meiner Frau, den ich oft fahre, auch nicht! Vielleicht wurden umweltfreundlichere oder preisgünstigere Gummis benutzt - auf Kosten der Robustheit. - Und der Kunde ist dann Schuld!
Da muss ich mir wohl eine neue Technik beim Aussteigen angewöhnen! :geek:
 
2

2RadPower

Guest
da es ein Jahreswagen ist, kann ich da schwer was zu sagen, ob der Vorgänger damit einfach nicht sorgsam umgegangen ist , oder die Material Qualität einfach nicht gerade hoch ist. Wird ja zum Glück gewechselt. Aber das ist für die anderen Betroffenen natürlich nicht zufriedenstellend leider.
@Fender Sitz tiefer machen und rausrollen, nee Spaß beiseite das ist natürlich doof.
Kannst du dich auf der höchsten Sitzposition mit den Beinen voran einfach so nach vorn rausdrücken. Das hat meine Frau so gemacht wo bei Ihr ein Nerv eingeklemmt war.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

* = Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

über das t-cross forum

Das VW T-Cross Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Crossfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Cross stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Cross – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-crossforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert