• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Cross Forum. Die Teilnahme am VW T-Cross Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Polo-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Cross ist der kleine Bruder des beliebten VW T-Roc. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Cross.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

VW T-Cross - Interieur

Leguan

War schon mal da
#3
Solange keine Sparmaßnahmen à la Seat Einzug halten, wie beispielsweise nicht vorhandene (und afaik nicht nachrüstbare) Türhaltegriffe, oder nicht verstellbare Sicherheitsgurte.

Wir haben einen neuen Ibizia TGI in der Familie; schickes Auto (y)

Aber sowas geht für mich gar nicht; never ever (n)(n)

:devilish:
 

P.Busch

War schon mal da
#4
DIE SPARMAßNAHMEN IN DEN PLASTIKTÜREN UND DEM PLASTIKBOARD MIT ETWAS SCHICKI MICKI FARBE IST FÜR SOLCH EINEN PREIS EINE ZUMUTUNG. ES HILFT AUCH NICHT BEI DER GERÄUSCHKULISSE ALS DÄMPFUNG. SIEHE ADAC TEST T-ROC DER IN DER HARTPLASTIKORGIE DIES BEGRÜNDET UND BESSER VERARBEITET SEIN SOLL WIE DER T-CROSS:::::::::::::vergleiche gerade meinen Golf mit diesen Hartplastik Gestaltungen eines T-Cross oder T-Roc. WOBEI MAN BEACHTEN MUSS, DASS DIESES FAHRZEUG ERST EINMAL PER SONDERAUSSTATTUNG PREISLICH HERGERICHTET WERDEN MUSS UM AUF EINEN JETZIGEN STANDARD MIT ALLEN ELEKTRISCHEN HELFER SOWIE DAS ANFÄLLIGE DSG ZU KOMMEN: UNTER 32.000 Euro komme ich für diesen Kleinwagen nicht, wenn er für mich wunschgemäß ausgerüstet worden ist. Schade das der Kompaq von Skoda auch zu spät für mich kommt. Der dann auch gleich mit 150 PS ausgestattet sein soll.
 
#5
Warum "schreist" Du hier mit Großschrift ? Geh nach VW und laß dort Deinen Unmut raus.
Außerdem solltest Du dem Cross erstenmal die Chance geben sich Dir live vorzustellen. Dann kann man sich ein Bild machen und vielleicht ist dieses besser als wie Du glaubst.
 

P.Busch

War schon mal da
#6
Meine Großschreibung hat nichts mit Schreien zu tun.
Die Gestaltung der Schrift wird ja hier noch empfohlen selbst zu gestalten.
Wenn es aber stört schreibe ich alles klein.
Ich will ja keinen Verärgern.

Ich beschäftige mich mit den T-Cross und T-Roc und kann nur das wiedergeben
was Medien und Presse für gut und für schlecht erklären.
Deshalb brauche ich nicht zu VW gehen, denn die wissen bereits, was Sache ist, wo die Konkurrenz einhaken wird.
Allerdings kann man den T-Roc beim Händler einsehen
und den habe ich mit meinen 4 Jahre alten Golf verglichen mit der Kunststoffverarbeitung.
Da scheint die Presse und Medien recht zu haben.
Wenn von der Fachpresse noch behauptet wird,
dass die Kunststoffverarbeitung und die Sitze bei dem T-Cross schlechter wie bei dem T-Roc sein sollen,
kann man sich vorstellen, was nach Bestellung ungesehen eintrifft.

Das Design und die Gestaltung ist gelungen.
Da gefällt er mir schon mit seiner Schnauze ähnlich des alten Tiguan angepasst.
Ja, mit dem Heck, da war doch in grauer Vorzeit ein Seat Modell oder auch Mazda Modell ähnlich.

Mit DSG., was ich als Schwerbehinderter Rollstuhlfahrer haben muss,
meine ich allerdings,
hätte man sich den Handbremsknüppel sparen können, der Platz wegnimmt.

Was ich am meisten vermisse, auch nicht als Sonderzubehör zu bekommen,
ist die elektrische Öffnung- und Einstellmöglichkeit der Heckklappe.
Vielleicht ist da noch etwas möglich, dies schnell im Angebot zu ändern,
wenigstens als Sonderzubehör ,
für einen Personenkreis als Rollstuhlfahrer die solch ein Auto sehr schätzen, sehr wichtig.
Bei den hochstehenden Autos ist das ein Problem mit dem Garagentor.

Sie werden es aber nicht für möglich halten, dass so ein "Schreihals" sich gestern den T-Cross bestellt hat.
Trotz der Kritikpunkte, die also keinen Unmut in mir hervorrufen.
Ich aber es gerne habe, wenn VW- Produkte perfekt sind.

Dilemma war bei der Bestellung, dass noch nicht einmal die VW-KFZ Versicherung auf Anfrage des Verkäufers
bei Kauf,
die Versicherungseinstufungen kannte.
Somit konnte die Versicherung noch nicht einmal dazu abgeschlossen werden.
Auch die laufenden Kosten für den Kunden nicht bewertet werden können.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#7
Vermutlich musst Du aus irgendeinem Grund Deinen Golf ersetzen oder warum hast Du die 2 Monate nicht noch mit der Bestellung gewartet ?
So hättest Du Dir ein Bild vor einer Bestellung machen können.

Der Roc wird überall wegen dem Armaturenbrett negativ angesehen - o.k. - es ist ein "Rückschritt". Mein Polo 6R hat aber genauso ein hartes Armaturenbrett. Mich stört es nicht, aber das gewichtet jeder anders.

Mit der Heckklappe ist natürlich unschön bei Deinem Handicap - kufatec hält für den Roc schon einen Nachrüstsatz parat:

https://www.kufatec.com/de/alle-pro...lektrische-heckklappe-fuer-vw-t-roc-a11-42210

Ich werde die Präsentation abwarten und dann sehen, ob der "den nehm ich" Funken einschlägt.
 

P.Busch

War schon mal da
#8
Die Finanzierung des Golfes läuft Ende März aus. So muss ich ihn zurückgeben. Durch die neuen langen Lieferfristen möchte ich den Überbrückungszeitraum zu einem neuen Auto so gering wie möglich halten. Eigentlich ist der Cross noch nicht in meiner Finanzierungszeit des alten Wagens erreichbar. So hatte ich den T-Roc als Nachfolger ausgesucht. Der hat ja diese elektrisch einstellbare Heckklappe wie die Konkurrenz, zum dazu bestellen. Deshalb wunderte ich mich, dass der etwas höhere Wagen Cross dies nicht auch sofort anbietet als Sonderzubehör. Das ist für unseren Personenkreis ein Dilemma. Denn viele haben nicht das Geld einen etwas teureren T-Roc zu kaufen. Der Cross ist ideal für Rollstuhlfahrer. Man hätte hier bereits für Schwerbehinderte die zusätzlichen Ausrüstungen mit anbieten können. Wird wohl noch kommen. Also die nächsten 4 Jahre fahre ich mal den kleinen SUV.
 
#10
Habe gerade entdeckt, das die Mittelarmlehne längs- und höhenverstellbar ist. Zu sehen bei 4:24 min. Dafür scheint das Handschuhfach nicht kühlbar zu sein (bei 7:05 min.):

 

pietje97

War schon mal da
#11
Vermutlich musst Du aus irgendeinem Grund Deinen Golf ersetzen oder warum hast Du die 2 Monate nicht noch mit der Bestellung gewartet ?
So hättest Du Dir ein Bild vor einer Bestellung machen können.

Der Roc wird überall wegen dem Armaturenbrett negativ angesehen - o.k. - es ist ein "Rückschritt". Mein Polo 6R hat aber genauso ein hartes Armaturenbrett. Mich stört es nicht, aber das gewichtet jeder anders.

Mit der Heckklappe ist natürlich unschön bei Deinem Handicap - kufatec hält für den Roc schon einen Nachrüstsatz parat:

https://www.kufatec.com/de/alle-pro...lektrische-heckklappe-fuer-vw-t-roc-a11-42210

Ich werde die Präsentation abwarten und dann sehen, ob der "den nehm ich" Funken einschlägt.
Hallo @gisbaert,
ist das "harte Armaturenbrett" so glatt wie ein Brett (beim T-Cross scheint es so zu sein) und hat nicht mal eine eingeprägte Struktur (ähnlich Kia Stonic, wo es wie Kunstleder aussieht)? Bei völlig glatter Oberfläche hätte ich die Befürchtung, dass man dort jeden leichten Kratzer o.ä. sehr viel deutlicher sieht als z.B. bei einer genarbten Oberfläche.
 
#12
Hi pietje97,
Nein, das Armaturenbrett ist nicht glatt, sondern so "genarbt" / "strukturiert" wie auch das geschäumte (z. B. bei meinem Polo). Nur die Dekoreinlagen sind zum Teil glatt. Ansonsten merkt man den Unterschied nur durch daraufpochen. Es sieht auch nicht billig aus.
 

pietje97

War schon mal da
#13
Hi Lissi,
vielen Dank für die Antwort! Dann bin ich einigermaßen beruhigt. Ich hatte hier beim Erfurter Autofrühling nur das zweifelhafte Vergnügen, in einen T-Cross reinzusehen, und da war wirklich alles so glatt wie ganz billiger Kunststoff. Ich hatte allerdings schon vermutet, dass es sich dort um ein Vorserienmodell handelt, da das noch vor dem offiziellen Auslieferungsstart war...
Mit besten Grüßen
pietje
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Frank

Ist öfter hier
#14
Egal ob das Amaturenbrett weich oder hart ist Hauptsache es klappert nicht. Habe in meinen jetzigen Mokka X schwarzen Klavierlack verbaut der sehr kratz und staubanfällig ist.
 

pietje97

War schon mal da
#17
Hallo Eddievw,
vielen Dank für das Foto! Übrigens hatte @Lissi nicht angegeben, dass das Armaturenbrett glatt, sondern dass es genarbt ist. Das war ganz offensichtlich vollkommen richtig. Nur ich hatte mal in einem T-Cross Probe-gesessen und dort ein glattes, ganz billig aussehendes Armaturenbrett gesehen. Das muss ein Vorserienmodell gewesen sein, da das lange vor Verkaufsstart war.
Gruß
pietje
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

werano

Kennt sich aus
#18
Ich vermisse Ablagen. Die Ablage im Dachhimmel für die Brille ist weg, die Ablage in der Mittelkonsole ist einem Getränkehalter gewichen.
 
#19
Ich habe irgendwo, an anderer Stelle, gesagt, dass ich die fehlenden Haltegriffe nicht vermissen werde. Dies war ein Irrtum. Hatte jetzt einen Knieoperierten als Beifahrer, welcher meinen jetzigen Beifahrerhaltegriff ziemlich nötig hatte.
 
#20
Ablagen sind wirklich sehr knapp im T-C. Das Handschuhfach ist aber auch wirklich erstaunlich klein geraten. Wenn bereits die Mappe mit der Bedienungsanleitung und das CD-Case für die Navi-SD drin ist, dann passt vielleicht noch das Mäppchen mit dem Fahrzeugschein rein. Dann ist der Schacht voll. Bestenfalls passen dann noch Glacehandschuhe rein. Ein Brillenetui oder eine Packung Ersatzbirnen?...Fehlanzeige.

Das CD-Case habe ich natürlich nur zur Veranschaulichung aufgezählt. Aus dem Handschuhfach wurde es bereits aufgrund der Enge als erstes verbannt.
 
Oben