• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Cross Forum. Die Teilnahme am VW T-Cross Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Polo-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Cross ist der kleine Bruder des beliebten VW T-Roc. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Cross.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

VW (Kundenservice) hat mich total enttäuscht, mein letzter VW.

V

vw_t-cross

Guest
Hallo,

ich habe in 12.22 einen neuen T-Cross* gekauft.
Nach ca. 1 Woche haben wir einen Riss in einer Naht auf dem Beifahrersitz entdeckt.
(man schaut sich ein neues Auto zwar schon genau an, entdeckt aber nicht sofort jeden "Fehler")

05.01.23
Ich hatte sowieso einen Termin bei VW, und bei der Gelegenheit hat man diesen Riss dann auch fotografiert und nach VW gemeldet.
Bei diesem Termin hat man den Schaden auch etwas genauer untersucht, es schien so, als wenn jemand mit einem Messer oder Schraubendreher da hineingestochen hat.

17.01.23
Noch keine Rückmeldung von VW. Ich sollte über den VW Kundenservice das Problem kundenseitig nochmal schildern.
Am Telefon war auch eine nette Dame, der ich alles erklärte und ich bekam eine Service ID.

14.02.23
Brief von VW
...unsere technische Fachabteilung hat die Beanstandung geprüft und dabei festgestellt, das dies auf eine äußere Einwirkung zurückzuführen ist.
... eine Kostenübernahme ist dabei ausgeschlossen...

Ich habe diese Info sofort an meinen VW Verkäufer gemeldet. Es soll da noch eine andere Möglichkeit geben (CX Management ??? oder so ähnlich) Schäden zu regulieren. Dies kann jedoch etwas dauern.

28.02.23
Nichts Neues von VW. Ich soll zur Unterstützung eine email an den Kundenservice schreiben.

06/07.03.23
Anruf vom VW Kundenservice. Der Schaden wird so nicht anerkannt, es sollen weitere Fotos eingeschickt werden.

12.04.23
Anruf vom VW Verkäufer: Es sollen nun mit einer Spezialkamera Mikroaufnahmen gemacht werden.

02.05.23
Termin für neuen Sitzbezug!!!

Meine nächste Aktion wäre ein Rechtsanwalt gewesen.
Diese ganzen Termine mit "Auto in die Werkstatt" sind zum k...

Ich fahre nun seit etlichen Jahren Auto, von denen 11 der Marke VW angehörten.
Darunter waren 3 Neuwagen und 3 Jahreswagen.

Wer der Hersteller meines nächsten Autos ist ???
 

gisbaert

Moderator
Teammitglied
Ohne Deine Angaben in Frage zu stellen - man kann VW dabei auch verstehen.
Natürlich hätte man sich ohne Umwege direkt eine für Dich kostenlose Lösung gewünscht, jedoch kann der Schaden auch unwissend von einem Mitfahrer herbei geführt worden sein, wenn es denn nun kein Materialfehler gewesen ist.

Ob andere Hersteller damit anders umgegangen wäre ist rein spekulativ.

Wie dem auch sei - jetzt ist der Zustand so wie Du ihn Dir wünscht.
 

bab

Lebt hier
Ich wünsche dir abschließend eine zufriedenstellende Abwicklung.
Blöd das sowas immer unnötig Kräfte bindet. VW sollte das doch auch erkennen. Sind doch Profis. Ich drück dir die Daumen!
Edit: da hat wohl jemand einen Schraubendreher in der Gesäßtasche gehabt. Foto bitte!
 

Rengdengdeng

Vielschreiber

Ich hatte nach dem kauf an der Rückbank eine offene Naht, oben an der Rückenlehne. Begutachtung in der VW-Werkstatt. Ohne Probleme Ersatz erhalten.
 

Ralf25

Stammuser
Bei einer offenen Naht würde ich auch sofort von einem Material- oder Fertigungsfehler ausgehen. Aber wenn's aussieht, [Zitat] "als wenn jemand mit einem Messer oder Schraubendreher da hineingestochen hat."[/Zitat] hab ich durchaus Verständnis dafür, dass bei einem - aus objektiver Sicht - möglicherweise selbst verursachten Schaden erstmal zeitaufwändig geprüft wird. Zumal, wenn der Schaden auch erst nach 1 Woche gemeldet wird.

@vw_t-cross ich sehe da bei VW eher eine Rep. auf Kulanz und wäre pers. froh darüber, auch wenn es ein recht langwieriger und nerviger Prozess war... (y) ;)
 

bab

Lebt hier
.... Zumal, wenn der Schaden auch erst nach 1 Woche gemeldet wird.
.....
Sorry, Neuwagenübergabe, Oktober, es waren Sommerreifen montiert. Die Alu Winterräder lagen in einzelnen Plastiktüten im Kofferraum.
Das eine Felge Lackabsplitterungen hatte, ca 3mm Umfang, habe ich erst xx Tage später, beim auspacken, bemerkt.
 

Ralf25

Stammuser
Sorry, ist IMO nicht vergleichbar! Bei eingepackten Felgen* ist's evtl. verständlich und nachvollziehbar. Da schaut man erst beim Auspacken genauer hin!
Aber - sorry - auf dem Beifahrersitz müsste es eigentlich eher auffallen, in den ersten 1-2 Tagen bei einem Neuwagen sieht man sich alles im vorderen (Sicht-)Bereich schon genauer an! Ich zumindest... (y)

EDIT: Gehe davon aus, dass der Schaden nicht durch die Lehne bspw. verdeckt war.
 

* = Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

über das t-cross forum

Das VW T-Cross Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Crossfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Cross stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Cross – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-crossforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert