• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Cross Forum. Die Teilnahme am VW T-Cross Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Polo-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Cross ist der kleine Bruder des beliebten VW T-Roc. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Cross.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Präzise Positionierung vor der Garage !

malwin

V.I.P.
Hallo,

seit langem mal wieder eine Anfrage meinerseits, vielleicht kann ich hier geholfen werden.
Kurzum, mein Platz vor der Garageneinfahrt ist aus baulichen Gründen einfach zu schmal, um mit einem Ruck vor-oder rückwärts in die Garage zu kommen, üblich ist ein 3-bis 5maliges Gegenlenken, was mir einfach mittlerweile und immer mehr auf den Zeiger geht.
Also habe ich mir eine Drehplatte auf dem Hof montieren lassen um den Crossi draufzufahren und die ganze Chose (im Moment noch händisch) ca. 90° zu drehen.
Klappt bestens, allerdings ergibt sich ein neues Problem, denn ich muss ja genau auf der Platte zum Stehen kommen. Mit Einweisehilfe ist es schon machbar, problematisch wird’s im Alleingang.
Den Benz mit Stern als Korn (Zieleinrichtung) habe ich auch nicht.
Mir schwebt da eine optische Positionierungsmeldung und Fahrt-und Seitenrichtung vor. Ich kenne da noch aus meiner Berufsvergangenheit Varianten über Reflektions-IR-Sensoren, aber da ist ja die präzise Montage eines Reflektionsspiegels notwendig.
Aber vielleicht gibt’s da schon was eleganteres, vor allem Funktionssicheres und Bezahlbares auf dem Markt.
Mir fehlt da jetzt einfach als Rentner das Umfeld, um Hinweise zu erhalten:
Vielleicht ist unter Euch der eine oder andere, der die Materie kennt und mir helfen kann.
Danke schon mal!
 
Zuletzt bearbeitet:

gisbaert

Moderator
Teammitglied
Das hört sich nach einer spannenden Geschichte an.
Spontan hätte ich gesagt, das man ringsherum Spiegel installieren könnte, das ist wahrscheinlich aber zu einfach.

Vielleicht machst Du für alle ein paar Bilder aus verschiedenen Positionen, damit wir uns das besser visualisieren können.
 

malwin

V.I.P.
@gisbaert was Dir schon so am frühen Morgen einfällt, ist einfach genial. Genau das könnte es sein und sogar ganz einfach, ich stelle mir das erst mal so vor:
Vor mir links ist eine Hausecke, wo ich problemlos einen Spiegel positionieren, der sogar mit einer Lampe versehen werden könnte und befindet sich dann (in endgültiger Halteposition) ca. 2m von meinem Kopf an der Kopfstütze entfernt. Dann müsste ich vielleicht noch einen Stein der Umrandung besonders markieren und ich kann mir vorstellen, dass ich mit diesem optischen Hilfsmittel das vordere linke Rad auf den Punkt setzen kann. Problematisch ist es vielleicht beim Herausfahren, da muss ich probieren, ob ich den gleichen Markierungspunkt für das linke Hinterrad nutzen kann, da ich grundsätzlich rückwärts in die Garage fahre und natürlich vorwärts wieder heraus.
Aber ein Versuchsaufbau ist ja sehr einfach möglich und ich werde sicherlich über den Fortgang berichten.
Nun habe ich nur noch ein kleines Problem des Antriebes, die Platte dreht sich eigentlich auf einem Drehkranz relativ leicht und kann per Hand bewegt werden, allerdings schwebt mit noch ein Antrieb vor, der elegant erweise über einen Linearmotor realisiert werden könnte, irgendwelche Reibradantriebe schmecken mir nicht so recht, aber ich habe noch keinen gangbaren Anlaufpunkt für einen Privatanwender gefunden, wo ich mich technisch und monetär nach einer Realisierungsmöglichkeit erkundigen kann!?
 

gisbaert

Moderator
Teammitglied

Da scheint sich ja das Problem schon lösen zu wollen.

Was hältst Du denn von Markierungsknöpfen ?
Diese sind ohne Schäden zu verursachen dauerhaft auf der Platte einsetzbar. Ein überfahren mit dem Fahrzeug wäre spürbar.

Die Platte könnte mit einem Drehplattenantrieb erweitert werden.
Dieser ist mittels Fernbedienung steuerbar und diese könnte - falls vorhanden - den Garagentorantrieb auch steuern.
 

malwin

V.I.P.
ich fühle mich in alte geliebte Zeiten eines brainstormings zurück versetzt, bin von Deinen Ideen begeistert, gibt zwar noch "Klemmigkeiten", dazu melde ich mich wohl aber mal bei bei Hörmann-Service an.
Denke, mit Dir und deinesgleichen wäre ein Spinnabend bei einem Glas Dornberger eine echte Bereicherung.
Melde mich, wenn gewünscht gern zum weiteren Verlauf, der sich auf Grund noch anstehender größerer Arbeiten noch hinziehen kann, eventuell auch wegen zu spezieller Probleme per PN!
 

Ähnliche Themen

über das t-cross forum

Das VW T-Cross Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Crossfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Cross stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Cross – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-crossforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert