• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Cross Forum. Die Teilnahme am VW T-Cross Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Polo-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Cross ist der kleine Bruder des beliebten VW T-Roc. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Cross.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Neuer Crossi 1.0 81kW springt schlecht an

DasKurti

War schon mal da
Hallöchen Gemeinde,

habe meinen Crossi nun knapp 2 Wochen und mir ist folgendes aufgefallen:

Wenn ich den Motor das erste Mal am Tag starte, braucht es gefühlt länger als normal, dass er anspringt.

Will sagen: der Anlasser dreht den Motor 3 - 5 Sec. bis er endlich anspringt, klingt so als wenn er sich echt abmühen muss.
Das war ich von meinem 4 Zylinder nicht so gewohnt. Zündschlüssel rum, 2 Gedenksekunden zum hochfahren der Elektronik eingehalten, starten. Nach 2 Sekunden war der da.

Batterie habe ich testen lassen: Neu, ausreichend bzw. voll geladen 12V. Es ist eine Batterie 320A (49Ah).

Mein Startvorgang:
- Zündschlüssel 1 Stufe
- mind. 2 Gedenksekunden zum hochfahren der Elektronik / Steuergeräte
- bzw. warten bis Anzeige Bremse treten von rot auf grün wechselt
- Zündschlüssel 2 Stufe/Starten (keine Verbraucher an etc)
- Motor "orgelt" wie gesagt bis zu 5 sec (vielleicht auch7 sec) bis er anspringt (egal ob Automatik auf P oder N !)
- dann schnurrt er wie ein Kätzchen

Fragen:

1. Ist es normal, dass ein 3 Zylinder-Motor schlecht(er) anspringt?

2. Wie lange "orgelt" ihr rum, bis Euer Crossi anspringt?

3. Ist irgendwas falsch am Startvorgang?

Danke im Voraus für Eure Beiträge.

LG
Kurti
 

gisbaert

Moderator
Teammitglied
Sei willkommen hier.

5 Sekunden sind untypisch.
Schätzt Du das es 5 Sekunden sind oder hast Du gemessen ?

Wenn es wirklich so lange dauert, dann könnte es daran liegen, das der Benzindruck nicht gehalten wird bzw. das in der "Gedenksekunde" nicht der Benzindruck aufgebaut wird.
Außerdem kann es an der Wegfahrsperre liegen (obwohl die Anzeige von rot auf grün springt).
Hast Du mit dem Zweitschlüssel das gleiche beobachtet ?
 

DasKurti

War schon mal da
Danke für die Antwort.

- 5 sec geschätzt
- also länger als von rot auf grün warten?
- Zweitschlüssel probiere ich morgen gleich mal aus

Werde dann berichten!
 

gisbaert

Moderator
Teammitglied
Nein - nicht noch länger warten.
Wenn grün dann grün.
 

DasKurti

War schon mal da
Ah, ok! :oops:

Wie lange braucht denn Euer Crossi zu "Aufwachen" und losfauchen? :unsure:
 

DasKurti

War schon mal da
So, habe nun Zweitschlüssel und "sofort starten" nach "grüner Leuchte" ausprobiert.

Gefühlt war es kürzer, also bis zum anspringen.

Habe mit der Stoppuhr versucht, bin aber kläglich gescheitert. Zwei-Hand-Knopf-drücken-Koordination war nicht so meins. Stoppuhr zeigte 1,8 sec. Weiß aber nicht, ob ich exakt gemessen habe :(.
 

gisbaert

Moderator
Teammitglied
Bisken Salamitaktik ;)
Hast Du denn beide Schlüssel mal hintereinander probiert ?
Ist da ein zeitlicher Unterschied ?
Knapp 2 sec. empfinde ich zu lange.
 

DasKurti

War schon mal da
Hallöchen @gisbaert:

Schlüssel nacheinander probiert habe ich nicht, derweil wenn ich das zweite Mal starte geht es ja schneller. Und wenn der Motor warm ist springt er sowieso schnell an.

Mich würde ja grundsätzlich interessieren, ob ein 3 Zylinder-Motor anders anspringt als ein (gewohnter) 4 Zylinder-Motor.

Vielleicht ist das auch nur ungewohnt für mich 😟.
 

gisbaert

Moderator
Teammitglied
Nein - die Zylinderanzahl spielt dabei keine Rolle.
Entweder ist das ein subjektives Gefühl von Dir oder irgendetwas ist nicht so am T-Cross wie es sein sollte.
Wenn es sich reproduzieren lässt, dann kontaktiere Deinen Händler und führe es dort bei kaltem Motor vor.
 

Crossi2020

Kennt sich aus
Meine Tochter hat den 3 Zylinder mit Keyless und wenn sie den Knopf drückt ist er an. Ich hab den 4 Zylinder mit Schlüssel und wenn ich drehe ist er auch sofort an ohne Geleiere. Ich warte nie auf irgendwelche farbigen Zeichen 🤷‍♀️.
 

DasKurti

War schon mal da
Wenn es sich reproduzieren läßt, dann kontaktiere Deinen Händler und führe es dort bei kaltem Motor vor.
Das ist dann wohl das beste da ich keinen Vergleich habe.

Lieben Dank für Eure Hilfe/Meinungen/Erfahrungen 🤔.
 

DasKurti

War schon mal da
Hallöchen,

es gibt Neuigkeiten:

Nachdem am Montag beim Kaltstart der Motor wieder schwer ansprang, leuchtete ab da auch noch die Motorkontrollleuchte orange.

Also ab zur VW-Vertragswerkstatt, Motor laufen lassen damit beim Neustart nicht die Leuchte ausgeht und der Fehlerspeicher wieder entleert wird.

Nach eingehender Prüfung, Auslesung Fehlerspeicher etc., stand ein Fehler im Kraftstoffsystem/Einspritzung im Raum. Das würde auch das schwere Anspringen am morgen erklären, so der Meister.

Fehlerbeschreibung und Auswertung dann zu VW nach Wolfsburg, die Techniker dort hatten noch 3 Fragen, dann die Entscheidung:

Es muss die Hochdruckpumpe (zu den Einspritzdüsen) erneuert werden da der Benzindruck/Einspritzdruck nicht gehalten bzw. vernünftig aufgebaut wird.
Eine Häufung dieses Problems ist bei VW nicht bekannt.

Am Mittwochabend kommen die Teile, Donnerstag Einbau und Prüfung, Freitagmorgen Prüfung Kaltstartverhalten. Wenn alles in Ordnung ist, kann ich meinen Crossi Freitag Mittag wieder abholen.

Ich werde dann wieder berichten!
 

Sina

Vielschreiber
Hallöchen @DasKurti - dein Problem hatte ich auch ca. 6 - 8 Wochen nach dem Kauf meines Crossis, hatte es auch im Forum beschrieben.
Beim Fahren ging diese Lampe nicht mehr aus. Die Benzinhochdruckpumpe wurde gewechselt, seitdem ist Ruhe. Das war ca. im Febr. 2020. Im Gegensatz zu deinem sprang der Crossi aber problemlos an.
 

DasKurti

War schon mal da
Hallo Sina,
danke für Deine Mitteilung.

Na dann hoffe ich mal, dass sich das Problem dann wie bei Dir erledigt hat und wir mit unseren Crossis Unfallfrei und Reparaturfrei schöne Jahre erleben werden 🚙!
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

über das t-cross forum

Das VW T-Cross Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Crossfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Cross stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Cross – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-crossforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert