• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Cross Forum. Die Teilnahme am VW T-Cross Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Polo-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Cross ist der kleine Bruder des beliebten VW T-Roc. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Cross.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Grüße aus Spree-Athen

Flip Rider

War schon mal da
Hallo aus Berlin,

es ist nun doch einiges an Text geworden, weil ich wohl etwas aufgeregt bin angesichts meines ersten individuell zusammen gestellten Neuwagens, ich bin seit kurzem glücklicher Besteller eines VW T-Cross! Bis jetzt habe ich aber gerade mal die Auftragsbestätigung bekommen, ob er dieses Jahr geliefert wird ist fraglich, die Anmeldung dauert zurzeit auch noch ca. 4 Wochen.
Ich habe inzwischen fast alle YouTube Videos zum T-Cross gesehen, auch die aus Brasilien mit Panoramadach 😲, und kann es kaum erwarten...

Zunächst mal: Der T-Cross sieht für mich aus wie ein Auto, das ist ja schon mal viel wert. Dann noch wie eins, das proportional richtig geraten ist. Nicht wie ein aufgeblasener Frosch kurz vor dem Platzen, wie irgendein Mutant oder Wasserungetüm, oder als ob es einfach keinen Charakter haben will, was in vergleichbarer Klasse häufig zu sehen ist (wobei der A3 Aircross in Miniatur als Schlüsselanhänger mit PEZ-Spenderfunktion ganz lustig wäre).
Die Linien- und Kantenführung ist beim T-Cross einfach gehalten, harmonisch, elegant (z. B. vorne die Linienführung von der Scheinwerferkante hoch die Motorhaube, dort im Winkel, der in der Seitenansicht zitiert wird, zurück zur Motorhaubenecke, parallel zur vorderen Kante rüber zur anderen Seite... Zusammen mit der Außenkante der Scheinwerfer und der Vorderkante Motorhaube ist das ein formgebendes Endlosband).
Das gleiche findet sich im Innenraum wieder. Ein Gegensatz dazu: Vielleicht bin ich ja zu empfindlich, aber seitdem ich den Innenraum des Suzuki Jimny gesehen habe, könnte ich ihn niemals fahren, denn ich müsste dabei immer an umgestülpte Körperöffnungen denken, irgendwie hämmhorroidal.

Die Überlegung bei mir war, ob ich den alten Skoda ohne besondere Ausstattung behalte, oder was richtig Neues und deutlich Besseres hole, was Komfort und Assistenten angeht. Recht kurz sollte er auch wieder sein. Zum Grundkomfort zählt für mich ein hoher Einstieg, Automatikgetriebe, Klimaautomatik, Parksensoren, LED-Licht, Tempomat, Ganzjahresreifen. Den Fabia hatte ich mir damals gezielt ausgesucht, weil ich ihn recht "knackig" fand mit dem abgeschnittenen Heck und vorderen Scheinwerfern, die sich nicht bis zum Seitenspiegel ziehen, wie bei zu weit getriebenem Face-Lifting. https://images.app.goo.gl/jNXpLvcJHczBAAtu8
Da der T-Cross nun in der relativ günstigen Polo-Klasse beheimatet ist, optisch meinen Geschmack trifft, die Finanzierung machbar ist, und er bei der Probefahrt (in Schwarz, 150 PS) überzeugt hat, fiel die Wahl nicht schwer.

Heraus gekommen ist mein Crossi als Style mit 150 PS DSG und eigentlich kompletter Ausstattung außer Fernlichtassistent und beats. Und sogar ein alter Traum von einem grünen Auto wird wahr, da es ihn in Makena Türkis gibt 💚
Ganzjahresreifen sollten es sein, damit bin ich festgelegt auf die 17" Chesterfield Felgen und damit auf "kein R-Line" und das Interieur. Das ist aber kein Problem, denn diese Felgen passen für mich ohnehin am besten zu den anderen Elementen (Stoßfängerunterteil vorne und hinten, Dachreling silber eloxiert), viele andere Felgen wirken auf mich am T-Cross ein wenig wie ein Fremdkörper, so schön sie für sich genommen auch sein mögen.

Ein Panoramadach wie beim brasilianischen Bruder wäre natürlich der Hammer. Und so einiges andere ist auch nicht verfügbar, wie etwa der Vierradantrieb, worauf ich aber gut verzichten kann. Man darf aber eins nicht vergessen: Ich komme von einem Skoda Fabia I Cool Edition, Baujahr 2006: 54 PS, El. Fensterheber, Zentralverriegelung, manuelle Klimaanlage. Das wars im Grunde mit der Ausstattung. Mein Crossi wird also trotz vermeintlich kleiner Mängel in jeder Hinsicht ein deutlicher Sprung sein.
Das Hartplastik z. B. stört mich nicht, wo es doch als optisch hochwertig, gut verbaut und nicht knarzend beschrieben wird. Wann kommt man denn mit diesen Oberflächen in Berührung? Mir fällt von wenigen Ausnahmen abgesehen nur ein, dass man in einem Video zeigen will wie mies es sich anhört beim darauf rumschaben oder rumklopfen mit den Fingernägeln, indem man auf unnatürliche Weise mit den Fingernägeln darauf rumschabt oder rumklopft.

Zur Farbe: Ich dachte zunächst, dass ich Türkis irgendwann bereuen würde, weil zu grell, zu auffällig, zu viel... Dann wurde mir langsam klar, dass ich es bereuen würde, nicht Türkis zu nehmen. Mein Wunsch war immer insgeheim, dass mein nächstes Auto Grün werden sollte, und gerade dieses Türkis passt wunderbar zu Formen wie sie beim T-Cross zu finden sind: statt Rundungen dominieren Kanten, Flächen und Winkel, die durch Farben wie Silber oder Hellblau bis Türkis besonders gut zur Geltung kommen. Außerdem gibt es bei Türkis den größten Kontrast mit den schwarzen Elementen und den roten Scheinwerfern.
Wo andere hier ein Blau sehen, ist es für mich natürlich nur ein besonderes Grün.
Außerdem bin ich (und ist mein Umfeld) abgehärtet was knallige Farben angeht, ich fahre seit 11 Jahren ein gelbes Auto 🚕.
Orange hätte ich wohl in jedem Fall genommen ...wenn da es da nicht dieses Türkis gäbe.
Aber seien wir mal ehrlich, ihm steht jede Farbe gut 😁

Hier also erstmal nur Bilder aus meiner Konfiguration:
Flip_01.jpgFlip_02.jpgFlip_03.jpgFlip_04.jpgFlip_05.jpgFlip_06.jpg
Flip_07.jpg
Flip_08.jpg
Flip_09.jpg
 

Ropo

Kennt sich aus
Hallo. Ich musste so lachen über deinen Text. Eigentlich solltest du dich vorstellen. Was hast du gemacht? Du hast dein zukünftiges Auto vorgestellt. :)

Kannst du mir erklären, warum die Anmeldung 4 Wochen dauert? Geht man da nicht einfach mit allen Papieren zur Zulassungsstelle, dort wo die Horde von Menschen sind und dann meldet man das Auto an.
 

Flip Rider

War schon mal da
Ja, so lange hat's eigentlich nur früher gedauert. Habe ich aber hier schon gelesen, und es haben der Händler sowie ein Freund von mir auch schon gesagt. Wer weiß, vielleicht haben sie während Corona die Mauer wieder hochgezogen, kriegt ja keiner was mit 🤷‍♂️

Du hast recht, ich habe mich bisher nur als glücklicher Besteller vorgestellt 😅
Ich bin Kurt und im IT-Bereich beschäftigt. Beruflich fahre ich nicht mit dem Auto, daher bin ich bisher eher Wenigfahrer, ca 6.000 km/Jahr, das wird sich aber sicher ändern.
Ich dachte zum Einfahren an eine kleine Deutschlandtour, mir fallen ein: fränkische Schweiz, Harz, Schwarzwald, aber ich kann das nicht gut beurteilen. Es sollte nicht nur Autobahn sein.
Habt ihr Ideen dafür?
 

gisbaert

Moderator
Teammitglied
Sei willkommen hier und auf eine kurzweilige Wartezeit.
 

Ähnliche Themen

über das t-cross forum

Das VW T-Cross Forum dient dir als Plattform um mit anderen stolzen T-Crossfahrern Erfahrungen auszutauschen zu können.
Bei offenen Fragen rund um den T-Cross stehen dir Gleichgesinnte aus unserer Community mit Rat und Tat zur Seite. Du bist auf der Suche nach der Lösung eines bestimmten Problems? Dann wende dich mit deiner Frage an unser Forum oder nutze einfach die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themen zu deiner Fragestellung zu bekommen.

Egal ob Kinderkrankheiten, Elektronik- oder allgemeine Probleme mit dem VW T-Cross – wir haben ein Forum geschaffen, dem es an nichts fehlen soll.

Oben Unten
Warum sehe ich das Forum nicht?

Du siehst diese Meldung, weil du einen Adblocker eingeschaltet hast. Deaktiviere ihn bitte für t-crossforum.de, um unsere Artikel wieder lesen zu können.

Alternativ - REGISTRIERE DICH KOSTENLOS. Aktive Mitglieder sehen weniger Werbung und haben uneingeschränkten Zugriff auf unser Forum.

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich HIER ein!

Adblocker wurde deaktiviert