• Herzlich willkommen im Volkswagen T-Cross Forum. Die Teilnahme am VW T-Cross Forum ist kostenlos. Eine Fülle von Informationen über das brandneue Polo-SUV von Volkswagen warten auf dich.

    Der VW T-Cross ist der kleine Bruder des beliebten VW T-Roc. Hier in unserer Community findest du Bilder, Reviews, Tipps & Tricks, Hilfe, Infos zu Kinderkrankheiten und vieles mehr zum T-Cross.

    Registriere dich oder melde dich mit deinem Benutzernamen an um eine Frage zu stellen oder Antworten zu geben.

Beats Lautsprecher

#1
Ob man sich die "Beats" gönnt oder nicht soll hier kein Thema sein - wobei ich so eine Anlage in meinem jetzigen Auto habe und schwer beeindruckt bin.
Was mich daran stört ist der Ort an dem der Subwoofer verbaut ist. Links neben der Reserveradmulde thront er und macht es damit unmöglich den doppelten Ladeboden in die unterste Position zu bringen.
Was soll das ?
In meinem Audi A3 ist dieser im inneren Hohlraum des Reserverades. Was spricht dagegen ihm auch so eine runde Form zu geben und den gleichen Ort ihm zuzuweisen?
Im T-Cross nimmt er die gesamte Länge vom Kofferraum ein. Somit ist meine Idee diesen einfach in der Reserveradmulde zu platzieren - sofern man kein Reserverad hat - bauartbedingt nicht möglich.

ABER - es gibt eine Lösung. Wohl nicht ganz konventionell, aber effektiv.
Die runden Subwoofer aus dem VW/ Audi Konzern werden oftmals von Privat verkauft. Preise ab 40 Euro habe ich schon gesehen. Wenn man also "beats" geordert hat UND den Ladeboden unten haben möchte, dann einen runden Subwoofer ordern und diesen in der Mulde des T-Cross mittels Zentralschraube von der Fixierung des Reserverades befestigen. Der Stecker zur Einspeisung ist der gleiche.

Sub VW.jpg
 
#2
Hi gisbaert,

super Idee!
was brauche ich denn für einen Schraubenschlüssel, um den Subwoofer abzuschrauben? Ich kann das schlecht abschätzen und wollte keinen Fehlkauf machen.
VG
sebago
 

patsch

War schon mal da
#4
Hallo,
hat einer von euch Bilder, wie das mit dem Original T-Cross Subwoofer aussieht? Habe das mit dem dann fehlenden doppelten Ladeboden nicht gewusst und daher bei meiner Probefahrt auch nicht beachtet und jetzt bin ich doch erstaunt, dass VW auf so einer Lösung fährt..

Grüße Patsch
 
#8
Nein - man kann auch nicht irgendwo etwas abzweigen, weil es ein passives System ist.
D.h. über das Kabel wird genau dieser Frequenzbereich über eine Weiche/ Steuergerät eingespeist und diese ist dann im Fahrzeug auch nicht verbaut.
 

Nibbler

War schon mal da
#9
Sieht man auch recht schön an der Montageanleitung für die "Plug&Play"-Nachrüstsubwoofer aus dem VW Zubehör. Da ist offenbar auch einiges an Fummelarbeit nötig, was die Bezeichnung Plug&Play in meinen Augen nicht so unbedingt verdient.
 

marisse

War schon mal da
#10
Hab damals beim Golf7 den P&P-Subwoofer nachgerüstet. Hat einen ganzen Nachmitag gedauert und war für mich als Laien echt aufregend, wie eine OP am offenen Herzen. Die Werkstatt wollte es erst gar nicht machen und hat mir dann eine Art Abwehr-Angebot gemacht: 899€ für den Einbau. Dafür habe ich liebend gern einen Nachmittag investiert!! Wichtig ist, dass man sich Kunststoff-Haken kauft um die Verkleidung ohne Beschädigungen zu lösen.
 
Oben